Zwei Obstbäume wurden beim NABU-Arbeitseinsatz gepflanzt

November 2015

Auf einem vereinseigenen Gründstück am Zollbahnhof in der Nähe der ehemaligen "Gerlach-Halle" wurden zwei weitere Obstbäume gepflanzt.

Von der NABU-Ortsgruppe Altstadt wurden mit Bedacht alte Sorten ausgewählt, die sich in der Umgebung gut behaupten können. 1 Apfelbaum und 1 Quittenbaum ergänzen nun die bestehende Streuobstwiese.

 


 


zurück
Letzte Änderung:23.11.2015